Babyflaschen

Babyflaschen gibt es aus Plastik oder Glas. Beides hat Vor- und Nachteile. Glasflaschen sind schwerer, was es Ihrem Baby erschwert, sie selbst zu halten, wenn es das später kann. Allerdings sind sie einfacher zu reinigen. Plastikflaschen sind dagegen leichter. Unsere 12 Mamis verwenden mehrheitlich Plastikflaschen. Wer nicht stillt, braucht anfangs mehr Babyflaschen. Es gibt sie in verschiedenen Größen. Anfangs empfehlen wir kleinere (z.B. 150 ml), nach einigen Monaten größere (z.B. 250 ml). Manche Hersteller bieten Anti-Kolik-Flaschen-Systeme an (Flasche und Sauger; siehe "Babyflaschen-Sauger"). Beachte dabei bitte, dass herkömmliche Babyflaschen nicht unbedingt mit Anti-Kolik-Saugern kombinierbar sind. Wenn du Anti-Kolik-Sauger einsetzen möchtest, bitte auf die Auswahl der richtigen Flaschen achten.